Stadt Memmingen:St. Hildegard

Kinderbetreuung

Zum Hauptinhalt

Kontakt

Kindertageseinrichtung St. Hildegard
Lindenbadstraße 29
87700 Memmingen

Tel. 08331/94414-80
Fax 08331/94414-36

kita(at)sankt-hildegard.de 

Leiterin:
Nicole Schneider

Größe:

  • 3 Krippengruppen
    hiervon 1 halbtags
  • 4 Kindergartengruppen
    hiervon 1 halbtags

Träger:
Kath. Jugendfürsorge in der Diözese Augsburg e.V.
www.KJF-Augsburg.de

Öffnungszeiten:

  • Kiga: 7.30 bis 16.30 Uhr (Fr. 14.00 Uhr)
  • Krippe: 7.30 bis 16.30 Uhr (Fr. 13 Uhr)

Anmeldung:
Besichtigung und Anmeldung zur Anmeldezeit im Januar – nur nach tel. Terminvereinbarung.

Kindertageseinrichtung St. Hildegard

Die Schwerpunkte unserer Arbeit in Stichworten

  • Vertrauen beginnt mit Wertschätzung 
  • Religiöse Erziehung und Werteorientierung
  • Personale Begegnung, Werte vermitteln, gemeinsam die Schöpfung entdecken, Geschichten vom Leben Jesu und eine ganze Menge mehr!
  • Erlernen von Kompetenzen und Förderung nach BayKiBiG (Bayerisches Bildungs- und Betreuungsgesetz)
  • Kinder "Portfolios"
    Für die Kinder dokumentieren wir ihre eigene Lerngeschichte und gemeinsam blicken wir dann auf Erlebtes und Gelerntes zurück.
  • Projektarbeit mit den ganz Kleinen
    Verschiedene Themen beschäftigen die Krippenkinder und es wird gesungen, gespielt, musiziert usw. 
  • Aktionswochen
    In der Ernährungs-, Brandschutz- und Verkehrswoche lernen und erleben die Kinder Nützliches zu den Themen. 
  • Feste und Feiern
    Bei uns wird gefeiert! Die Kinder erfahren den christlichen Hintergrund kirchlicher Feste und freuen sich über Feste im Jahreskreis! 
  • Sprachförderungskonzept
    Erlernen und fördern der deutschen Sprache alltagsintegriert und angeleitet in Kombination mit den Bereichen Bewegung, Musik, Naturwissenschaften und Medien.

Die Schwerpunkte unserer Arbeit im Kindergarten in Stichworten

  • Vertrauen beginnt mit Wertschätzung 
  • Religiöse Erziehung und Werteorientierung
  • Personale Begegnung, Werte vermitteln, gemeinsam die Schöpfung entdecken, Geschichten vom Leben Jesu und eine ganze Menge mehr!
  • Erziehung durch Zuwendung
  • Kinder“Portfolios“
    Die Kinder dokumentieren mit unserer Hilfe ihre eigene Lerngeschichte und gemeinsam blicken wir dann auf Erlebtes und Erlerntes zurück.
  • Interessensprojekte
    Was die Kinder interessiert beschäftigt uns. Gemeinsam tragen wir Ideen zusammen und daraus entsteht eine abwechslungsreiche Wochenplanung.
  • Aktionswochen
    In der Ernährungs-, Brandschutz- und Verkehrswoche lernen und erleben die Kinder Nützliches zu den Themen.
  • Feste und Feiern
    Bei uns wird gefeiert! Die Kinder erfahren den christlichen Hintergrund kirchlicher Feste und freuen sich über Feste im Jahreskreis!
  • Sprachförderungskonzept
    Erweiterung der Muttersprache Deutsch, Förderung der deutschen Sprache als Zweitsprache bis zur Sprachkompetenz eines Schulanfängers – das alles alltagsintegriert oder in angeleiteten Angeboten.
  • Vorschularbeit im Kindergarten
    Im letzten Jahr vor der Einschulung wird’s bei uns speziell:  Vorschultreff, Bildungssprojekt Nachhaltigkeit, Aktionstage und vieles mehr