Seiteninhalt:

Kindertageseinrichtung Volkratshofen
Wilhalmstraße 1
87700 Memmingen

Tel. 08331/965382

kigavolkratshofen
@memmingen.de

Leiterin:
Annette Stetter

Größe:
68 Plätze - mit Schulkinderbetreuung
Essensplätze nach Bedarf

Träger:
Stadt Memmingen
kita(at)memmingen.de

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
von 7:30 bis 16:30 Uhr

Öffnungszeiten Hort:
Montag bis Freitag
von 11:00 bis 16:30 Uhr.
(Während der Ferien
grundsätzlich von
Montag bis Freitag
von 8:00 Uhr bis 16:30 Uhr)

Kindertageseinrichtung Volkratshofen

Grundlagen unseres Arbeitens

Städtische KiTa, in ländlicher Lage in der Ortsmitte von Volkratshofen, den auch Kinder aus den umliegenden Ortsteilen und Weilern besuchen. Der Zugang zur KiTa liegt an einer verkehrsberuhigten Straße.

Architektur

  • Moderne Architektur (Baujahr 1994) mit viel Licht, Holz und Raum für Kinder.
  • Charakteristische Form
  • Hohe, lichte Räume
  • Kindgerechte Planung: Wohlfühlatmosphäre
  • Durchgehender, strapazierfähiger Holzboden
  • Viele variable und bewegungsreiche Spielorte

Wir begegnen den Kindern mit Wertschätzung und Zuneigung und geben ihnen Raum, um sich zu entwickeln. Der Kindergarten wird von uns so gestaltet, dass sich die Kinder wohlfühlen und ihre Phantasie und Spielfreude angeregt wird. Die Kinder und wir Erzieherinnen sind eng mit dem Jahreskreislauf der Natur verbunden. Deshalb greifen wir dies beständig schwerpunktmäßig in unserer pädagogischen Arbeit auf.

Wir bieten den Kindern vielfältige soziale Lernmöglichkeiten, um ihre Selbständigkeit und ihr Selbstbewusstsein zu bilden. Unser Kindergarten versteht sich als ein wichtiger, pädagogisch gestalteter Erfahrungsraum indem Lernen in Alltagssituationen, bei gezielten Angeboten in Kleingruppen und der ganzen Gruppe, bei Freispielangeboten und bei der Unterstützung und Verwirklichung von eigenen Ideen der Kinder, gewährleistet wird.

Dabei lernen die Kinder Grundkompetenzen und Techniken im Umgang mit den verschiedensten Materialien. Sie steigern Konzentration und Durchhaltevermögen. Die Kinder werden auf den Schulbesuch, mit seinen Anforderungen im sozialen, kognitiven, sprachlichen, motorischen und emotionalen Bereich, vorbereitet.

Grundlage unseres Arbeitens ist eine ganzheitliche und sinnorientierte Pädagogik, die Herz, Hand und Verstand gleichermaßen anspricht. Sinnorientiert meint, dass unserem pädagogischen Handeln die Entscheidung zu Grunde liegt, dass der Mensch auf einen tieferen Sinn angelegt ist und ihn auch sucht.

Nach oben